Der Gardasee

Der Gardasee ist aus einem riesigen Gletscher entstanden und scheint sich zwischen den steilen Abhängen, welche die Alpen ankündigen, seinen Weg nach Norden zu bahnen. Gen Süden ist er jedoch großflächig und voller Licht, umgeben von Moränenhügeln, die ihn zur Po-Ebene hin abgrenzen.

Auch deshalb erfreut er sich seit Jahrhunderten einer erstklassige Lage, vor allem als Kreuzungpunkt von Wasserstraßen, die vom Trentino durch den Mincio und den Po hinunter zur Adria führten. Demnach war er Wegkreuzung für Waren Soldaten und Pilger, die sich entlang der Römerstraßen bewegten, wie der Via Gallica, die von Mailand über Peschiera nach Verona verlief, oder der Via Claudia Augusta, die von der Po-Ebene zum Reschenpass führt und von dort über die Alpen hinaus.

Weinreben, Zitronen und andere Zitrusfrüchten wachsen schon seit jeher über dem Gardasee, dank seines warmen und gut belüfteten Klimas, und deshalb wurde er schon immer von den Völkern aus dem Norden gesucht, die hier noch heute, gleich nach den Alpen, einen Vorgeschmack auf den Mittelmeerraum vorfinden.

Der Gardasee bietet seinen Gästen eine Auswahl von nahezu unerschöpfliche Möglichkeiten: Sport, Kunst und Önogatronomie überwiegen alle Andere und Ihnen bleibt nur der Genuss, sich auf die Suche zu machen…

Konsulten Sie bitte unseren Veranstaltungskalender. Es wird uns außerdem ein Vergnügen sein, Ihnen Routen und Touren von besonderem Interesse rund um den Gardasee vorzuschlagen …. und nicht nur das!

Il Vittoriale

Das Vittoriale, ein monumentaler Komplex voll Schönheit, ein eindrucksvoller Ort auf dem Hügel von Gardone Riviera, ist eine wahre Zitadelle, gewollt und geschaffen von Gabriele d’Annunzio. Zu ihr gehören die Prioria (das Haus des Dichters), das Kriegsmuseum, das Auditorium, die SVA 10, in welcher der Dichter auf seinem Flug nach Wien mi geflogen ist, das Schiff Puglia, das Bord-Museum, das Boot MAS 96, das Mausoleum und die Fahrzeuge Autos (der Isotta Fraschini und der Fiat Tipo 4). Alles wird umrahmt von einem Ambiente historisch bedeutender Gärten und Parks.
Prioria wurde von Gabriele d’Annunzio persönlich umgebaut und eingerichtet. Sie ist ein seltenes einer Persönlichkeit und einer Epoche: die originellen Möbel und die Sammlungen wertvoller Gegenstände spiegeln die Persönlichkeit und das “unnachahmliche Leben” des Dichters wieder.

www.vittoriale.it

Gardaland Park

Der Park von Gardaland ist unter den Freizeitparks die Nummer 1 in Italien, derjenige mit der ältesten Geschichte in unserem Land und einer der größten in Europa.
Im Jahr 2005 wurde der Park von Gardaland von der renommierten amerikanischen Zeitschrift Forbes auf den fünften Platz unter den besten Freizeitparks der Welt gesetzt!

Er ist in das südöstliche Ufer des Gardasees eingebettet und nach Themenbereichen aufgebaut, welche die Besucher durch sorgfältige und detaillierte dramaturgische Rekonstruktionen in die die Welt der Geschichte und Geographie, den Raum und die Phantasie eintauchen.

Die vielfältigen Attraktionen und Shows erfüllen die Wünsche eines sehr breiten Publikums: sie machen Kleinkindern genauso ein Vergnügen wie älteren Personen, sowie Teenagern bis hin zu ganzen Familen.

www.gardaland.it